Samstag, 16. Juli 2016

Rezension "M.O.R.D.'s-Team - Das Echo des Schreis" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Die Identität von Mariettas Mörder wird aufgedeckt, Leben hängen an seidenen Fäden und viele Fragen werden beantwortet.
Spannung: NERVE-WRACKING
Charaktere: mehrdimensional
Schreibstil: fesselnd, dicht

http://calliebe.shop-asp.de/shop/action/productDetails/29428401/andreas_suchanek_ein_mords_team_band_12_das_echo_des_schreis_all_age_krimi.html?aUrl=90002129&searchId=169
‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Da es sich um den 12. Band, das Finale des ersten Falls, handelt, könnten Spoiler enthalten sein!
Das Finale des ersten Falls ist ... nervenaufreibend. Ich habe es in einem Rutsch gelesen und konnte es nicht aus der Hand legen, da der Autor wieder Cliffhanger vom Feinsten präsentierte und am Schluss doch alle Fäden geschickt miteinander verwoben hat und so die meisten Fragen beantwortet wurden. Auf jeden Fall ist jetzt die Identität von Mariettas Mörder bekannt und doch bleiben noch genug Punkte ungeklärt, so dass der zweite Fall allein schon aus dem ersten heraus genug Material besitzt.
Die momentan noch bestehenden Fragen sind auch gut so, denn sonst wäre es einfach zu viel für dieses Finale gewesen. Dieses ist schon so dicht und spannend, dass alles andere einfach „too much“ gewesen wäre.
Was die Spannung betrifft, wird genau an DER Stelle begonnen, an der Band 11 aufhörte und somit wird auf hohem Spannungsniveau gestartet. Doch Suchanek schafft es wieder, dieses Niveau weiter zu steigern und vergisst nach einem fulminaten Showdown auch das „Ausplätschern“ (wie ich es nenne) nicht. Leser und Figuren werden noch ein wenig begleitet und können zur Ruhe kommen, die Erlebnisse verarbeiten und wieder einen normalen Level erreichen.
Die Figuren sind lebendig und weisen ihre Ecken und Kanten auf - also definitiv realistisch und genau so wie im realen Leben, kann man sie manchmal leiden und manchmal nicht.
Auch die Clique von 1984 gewinnt an Format und es gibt auch die eine oder andere Hintergrundinfo, die immer für eine Überraschung oder einen Twist gut ist.
Ich vergebe mehr als gern 5 Echo-Sterne und freue mich schon auf den 2. Fall des M.O.R.D.’S-Teams.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Das Finale des 1. Falls ist da!
Ein Sturm erreicht Barrington Cove, wie ihn das kleine Küstenstädtchen nie zuvor erlebt hat.
Inmitten der Gewalten müssen sich Mason, Olivia und Danielle dem Mörder von Marietta King stellen. Noch einmal versammeln sie ihre Freunde und Gefährten, um eine Geschichte zu beenden, die vor dreißig Jahren ihren Anfang nahm.
Unterdessen befinden sich Shannon, Jamie und Harrison in einem Privatjet auf dem Weg nach Barrington Cove. Doch der Sturm verwandelt den Flug in einen Höllenritt. Kommen die Drei noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen