Montag, 4. Juli 2016

Rezension "Nox (1.1) – Dämmerung (Aurora)" von Melanie Vogltanz

In aller Kürze
Story: Ronnas Leben wird auf den Kopf gestellt und rätselhafte Ereignisse gilt es zu ergründen.
Spannung: wird sukzessive aufgebaut
Charaktere: realistisch
Schreibstil: locker-leicht
 

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Alles fängt scheinbar normal an - der Leser ist sofort in Ronnas Leben und erlebt Stück für Stück mit, wie ihr Leben auf den Kopf gestellt wird. So wird auch die Spannung sukzessive aufgebaut und man muss die Episode in einem Rutsch lesen, da es keinen Moment gibt, der sich für eine Unterbrechung eignet.
Wie Puzzleteile fallen die Erlebnisse nach und nach in den Gesamtkontext und auch wenn das Gesamtbild am Ende schlüssig ist, bleiben noch genug Fragen, die es in den kommenden Episoden zu beantworten gilt.
Okay, Novellen sind nicht lang, doch die Autorin schafft es trotzdem, die Figuren mehrdimensional daher kommen zu lassen. Man erfährt einiges über ihre Vergangenheit, ihr Umfeld und ihr bisheriges Leben und kann so ihre Gedankengänge und Empfindungen nachvollziehen.
Der Schreibstil ist locker-leicht und man fliegt nur so durch die Seiten.
Von mir gibt es 5 dämmrige Sterne und ich bin schon sehr neugierig, wie es denn weiter geht und was Ronna noch alles erleben wird.

Und wer auf dem Laufenden bleiben will, luschert hier mal bei Aurora rein. 

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi-Buchhändlerin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen. Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus, für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint, und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihrer eigenen Wahrnehmung zweifeln. Schließlich kann es nicht sein, dass die Stimmen, die sie in ihrem Kopf hört, real sind - oder doch?
Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird, der die Stadt Ubis ins Chaos stürzt, ist Ronna gezwungen, sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten anzufreunden. Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden, ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft?

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke - tolles Buch bekommt auch tolle Rezi :)

      Löschen
  2. Ach soooo ... Ronna ist jetzt auch die Hauptfigur in den kommenden Büchern? Oder ist das alles in sich abgeschlossen? Weißt du da mehr von? Ich werde das Buch jetzt definitiv in meine Urlaubsbuchliste mit aufnehmen. Gerade auf vier Buchblogs gewesen - und drei haben das Buch rezensiert mit sehr, sehr guten Kritiken.
    Da muss ich wohl doch zuschlagen.
    Herzliche Grüße, Liane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist der Auftakt zu "Aurora" - 8 Autorinnen mit je 3 Episoden zu ihrer Heldin. Also gibt es noch 2 Episoden zu Ronnas Erlebnissen :)

      Löschen