Mittwoch, 19. Oktober 2016

Rezension "Die Magie der Bücher" von Nadja Losbohm

In aller Kürze
Story: Eine magische Anthologie zur Faszination von Büchern.
Spannung: jede Geschichte besitzt ihre eigenen Reiz und ihre eigene Überraschung
Charaktere: liebevoll geschaffen
Schreibstil: locker-flockig

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Diese Anthologie berichtet nicht nur von der Magie der Bücher, sondern ist auch selber magisch. Jede Geschichte zieht den Leser in ihren Bann und entführt ihn in andere Welten, die den Büchern und dem Miteinander der Figuren Tribut zollen.
Jedes der vier Märchen bietet dem Leser magische Momente und fasziniert mit seiner Einzigartigkeit. Die Mischung ist Losbohm sehr gelungen, wenn gleich alle „Die Magie der Bücher“ als übergreifendes Thema besitzen.

In „Die Zauberspiegel“ wird von zwei Königreichen über den Wolken, die sich nur aus Erzählungen kennen, erzählt. Welche Rolle Bücher spielen, müsst ihr schon selber lesen.
Auf jeden Fall wird der Leser in eine magische Welt über den Wolken entführt und erfährt zum Beispiel, was eine Nasenwanne ist.

„Yolanda“ ist anders als die anderen und ein Buch hilft ihr den Weg zu finden, der ihr bestimmt ist.
Diese märchenhafte Geschichte zeigt, dass man seine Träume leben soll, auch wenn der Weg dahin nicht einfach und voller Hindernisse ist.

„Blueberry’s wundersame Reise ins Land der Glitzervögel“ ist recht kurz ist. Lasst den Titel auf euch wirken und taucht auch in die Story ein. Alles andere würde euch spoilern.

Bücher können für Freundschaften verantwortlich sein. Wie das geht? Begleitet „Die lesende Elfe“ auf ihre Ausflüge in die Bibliothek

Mit ihrem flüssigen Schreibstil lässt die Autorin ihre Liebe zum Schreiben und zu Büchern in die Zeilen fließen. Man spürt ihre Motivation, dem Leser dieses auf zu vermitteln, was ihr auch tadellos gelingt.
Weitere Werke von Losbohm sind die Reihe „Die Jägerin“, der Fantasy-Roman „Alaspis“ und das Kinderbuch „Hamster Stopfdichvoll & seine Freunde“. Diese Bandbreite an Genres hält für jeden Leserkreis etwas bereit und jedes Buch vermag den Leser in seinen Bann zu ziehen.

Von mir gibt es 5 magische Buch-Sterne.


‘*‘ Klappentext ‘*‘
Warst du schon einmal der Held deines Lieblingsbuches? Waren seine Emotionen deine? Hast du mit ihm mitgefiebert, -gefühlt und -gekämpft und denselben Schweiß und dieselben Tränen vergossen, die er vergossen hat? Dann weißt du, welche Magie im geschriebenen Wort, welche Magie in Büchern steckt.
„Die Magie der Bücher“ ist eine kleine Sammlung von Kurzgeschichten, die von eben dieser handeln: der Magie der Bücher, die jede Leseratte bestens kennt. Begib dich auf eine Reise über die Wolken und lerne Zauberspiegel kennen, die dir die Liebe deines Lebens zeigen. Triff eine junge Hexe, der ein Buch den Weg weist. Flieg ins Land der Glitzervögel und schwirre mit der lesenden Elfe durch den besten Ort der Welt: eine Bibliothek. Hauptdarsteller, wie kann es anders sein, sind: die Bücher. Lass uns ihre Magie feiern!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen