Mittwoch, 9. November 2016

Rezension "M.O.R.D.'s-Team - Verloren und Vergessen" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Und Danielle muss auf sich allein gestellt klar kommen.
Spannung: ist für den 2. Teil des Zyklus‘ schon verdammt hoch
Charaktere: lebendig
Schreibstil: mitreißend


‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Wow, dass Suchanek die Spannung im Laufe eines Falles steigert, weiß ich ja. Doch so hoch, wie dieser zweite Teil des zweiten Falles, hat er sich echt Großes vorgenommen.
Unsere Freunde erleben jetzt schon Abenteuer, die nicht ohne sind, und finden Geheimisse heraus, die garantiert weite Kreise ziehen.
Dass Danielle im Ausland auf sich allein gestellt ist, ergibt einen Handlungsstrang, den ich jetzt noch nicht ins Gesamtbild einsortieren kann. Aber wer den Autor kennt weiß, dass er nichts ohne Grund schreibt. Mal abgesehen davon, dass man auch neue Charaktere trifft, die nicht so leicht zu durchschauen sind und bestimmt für Twists gut sind.
Auch der weitere Kandidat fürs Bürgermeisteramt sorgt für Erstaunen und birgt garantiert Zündstoff für weitere Verwicklungen und Enthüllungen.
Der Wechsel zwischen den Handlungssträngen gelingt Suchanek wieder hervorragend und jeder Cliffhanger ist definitiv präzise platziert. Dafür möchte ich ihn zwar manchmal schütteln, doch die Spannung entschädigt mich dafür. Der flüssige Schreibstil tut sein Übriges, dass der Leser so durch die Seiten fliegt und - schwups - schon am Ende angelangt ist und der nächsten Episode entgegenfiebert.
Die Protagonisten erhalten weitere Facetten und wurden lebendig kreiert. Jeder hat zwar seine Grundeigenschaften, aber es gibt immer mal wieder eine Überraschung, und genau so, sind ja auch reale Menschen.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt, welche Abgründe sich in Corey und Wendy Parkers Vergangenheit auftun und vergessen nicht, 5 verlorene Sterne zu geben.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern.
Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen