Donnerstag, 27. Juli 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

die letzten Jahre gab es bei mir keinen Jahresrückblick, weil in Urlaub war. Doch wo steht überhaupt geschrieben, dass man den Jahresrückblick analog zum Kalenderjahr machen muss?
Nirgends und 12 Monate sind ja irgendwie ein Jahr *frech-grins*

Deshalb habe ich jetzt mal die letzten 12 Monate Revue passieren lassen.
Im Ganzen habe ich 135 Bücher gelesen und gehört - 97 eBooks, 19 Printbücher und 19 Hörbücher. Das macht im Durchschnitt 11,25 Bücher im Monat.
Diese 116 Bücher hatten insgesamt 22.685 Seiten.


Interessant finde ich, dass die Anzahl der Bücher pro Monat nicht auch gleichzeitig mehr gelesene Seiten generierte.
Das heißt also im Umkehrschluss, wenn ich eine geringere Anzahl an Seiten gelesen habe, dann handelte es sich um mehr Bücher. Weniger Bücher generierten allerdings mehr Seiten - da habe ich also dicke Schmöker gelesen.
Signifikant ist dies im
November - 17 Bücher mit 1.794 Seiten, Durchschnitt pro Buch 106 Seiten - und
im Dezember - 6 Bücher mit 2.535 Seiten, Durchschnitt pro Buch 422 Seiten.


Meine 8 Highlights der letzten 12 Monate sind:


Die neue Fantasy-Reihe von Andreas SuchanekDas Erbe der Macht“ (Greenlight Press)







Die Abfolge drückt keine Wertung aus, sondern spiegelt nur die Lese-Reihenfolge wider.

Evtl. mögt ihr ja das erste Halbjahr 2017 Revue passieren lassen und verratet mir zum Beispiel eure Highlights oder die Anzahl eurer gelesen Bücher oder Seiten.

Liebe Grüße
eure Elena

1 Kommentar:

  1. Liebe Elena!
    Rückblick ist Rückblick und dann darf das auch einfach mitten im Jahr sein :D

    Einige der Autoren konnten mich im vergangenen Jahr ebenfalls überzeugen! Und die einen oder anderen schaue ich mir nochmal genauer an :)

    Ganz liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen