Donnerstag, 31. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

egal ob TV-Serien oder Buch-Reihen, die meisten verlieren mich nach einiger Zeit, weil es langweilig wird. 

Mittwoch, 30. August 2017

Rezension "Die Tagebücher des Michael Iain Ryan" von Nadja Losbohm

In aller Kürze
Story: Sozusagen das Prequel zur „Die Jägerin“-Reihe - mehr Informationen über Pater Michaels Kindheit und Jugend.
Spannung: nicht im herkömmlichen Sinne - eher die Frage: wieviel erträgt er?
Charaktere: lebendig
Schreibstil: flüssig


Montag, 28. August 2017

Weisheit der Woche


Life is too short to worry about stupid things.
 Have fun.
Fall in love.
Regret nothing and don’t let people bring you down.

Das Leben ist zu kurz, um sich über dumme Dinge Gedanken zu machen.
Hab Spaß.
Verliebe dich.
Bedauere nicht und lass dich nicht von anderen Menschen runterziehen.

Samstag, 26. August 2017

Thailand - 12.01.2017 - von Krabi nach Bangkok

English short version at the end.
Nach einem gehaltvollen Frühstück in Form von Cola und Oreos ...


... brachte mich das Taxi zum Flughafen.
Wir starteten mit einer Stunde Verspätung gestartet und kamen dementsprechend spät in Bangkok an. 

Freitag, 25. August 2017

Rezension "Das Erbe der Macht - Ascheatem" von Andreas Suchanek

In aller Kürze
Story: Wer gewinnt das Rennen um den Ascheatem?
Spannung: nervenaufreibend
Charaktere: hui, hier lernt man neue Facetten der Figuren kennen, die man, wenn überhaupt, nur geahnt hat
Schreibstil: mitreißend

Donnerstag, 24. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

als ich auf Facebook die Poster der „Werbekampagne“ der TfD sah, war ich mächtig begeistert. Witzig und scharfzüngig. Doch als ich dann den Rechtschreibfehler auf diesem Plakat sah, war ich abgelöscht.
Liest das niemand Korrektur?
Welche Werbeagentur lässt denn sowas durchgehen?
Schaut die Druckerei nicht mehr drüber?

Auch wenn es kein offizielles Wahlplakat ist, finde ich es peinlich.

Mittwoch, 23. August 2017

Rezension "Nightside 6 - Schärfer als der Schlange Zahn" von Simon R. Green

In aller Kürze
Story: Was für ein Gemetzel - der bisher schlechteste John Taylor.
Spannung: nicht wirklich, nur das Warten, wie die Rettung der Welt aussieht
Charaktere: bleiben ihren Klischees treu
Schreibstil: leicht

Montag, 21. August 2017

Weisheit der Woche


Happiness is a choice, not a result.
Nothing will make you happy until you choose to be happy.
No person will make you happy unless you decide to be happy.
Your happiness will not come to you.
It can only come from you.
Ralph Marston


Es ist eine Entscheidung, glücklich zu sein, kein Ergebnis.
Nicht wird dich glücklich machen, bis du dich entscheidest glücklich zu sein.
Niemand macht dich glücklich, bis du dich entscheidest glücklich zu sein.
Das Gefühl glücklich zu sein, kommt nicht zu dir, sondern aus dir.

Samstag, 19. August 2017

Besuch im Botanika, Bremen

Hallo ihr Lieben,

einmal im Quartal versuchen Anja und ich uns zu treffen. Dabei wechseln wir uns ab - einmal in Bremen und das andere Mal in Hamburg. Dafür überlegen wir uns dann auch gern etwas Besonderes. Anja hat mich mit dem Besuch im Botanika überrascht - für den Rhododendron-Park war es leider zu nass. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Das Gehege der Gibbons ist doch recht klein und es gibt wenig Enrichment - also Beschäftigung - für die beiden Hübschen. Doch es wird für die Erweiterung des Geheges gesammelt und ich hoffe, dass dies bald geschieht und den beiden mehr Beschäftigung geboten wird.
 

Freitag, 18. August 2017

Rezension "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski - Werbung

In aller Kürze
Story: Das Finale der Eleria Trilogie löst alles gut und stimmig auf ... aber wird Eleria die Katastrophe verhindern?
Spannung: steigt flott an und zieht den Leser in seinen Bann
Charaktere: lebendig, gewinnen an Format
Sprecherin: Julia Nachtmann liest ausgezeichnet
Schreibstil: locker-flockig

Donnerstag, 17. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

die Diskussion kam schon mehrfach im Netz auf und ich habe mir Gedanken zu dem Thema „Rezensiere ich objektiv, wenn ich enger mit einem Verlag zusammenarbeite?“ gemacht.

Mittwoch, 16. August 2017

Rezension "Das Haus der vergessenen Bücher" von Christopher Morley

In aller Kürze
Story: Klingt im Klappentext interessanter als es ist - eine Schwafelei über Bücher, die es teilweise gar nicht gibt.
Spannung: beginnt äußerst zäh, nimmt erst im letzten Viertel Fahrt auf
Charaktere: typisch für 1919 vermute ich mal
Schreibstil: langatmig

Montag, 14. August 2017

Samstag, 12. August 2017

Thailand - 11.01.2017 - Kayak Tour in Krabi

English short version at the end.
Nach einem flotten Frühstück, wurde ich zur Kajak-Tour abgeholt. Wir waren insgesamt 9 Teilnehmer und ich vermutete, dass ich mit dem Tourguide gemeinsam im Kajak sitzen würde. Aber das war falsch. Doch ehe ich noch was sagen konnte, erbarmten sich die beiden italienischen Gentlemen und einer stieg zu mir ins Kajak. Ich war echt dankbar, da ich noch nie Kajak gefahren bin und mir die Technik erst im Laufe der Tour aneignete. 

Freitag, 11. August 2017

Rezension "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

In aller Kürze
Story: Eleria und ihre Gruppe der Verratenen haben sich in ihrer Zuflucht arrangiert und Eleria versucht Jordans Chronik zu finden. Da bricht wieder alles zusammen und Eleria muss ihre Pläne überdenken.
Spannung: kommt in Wellen daher und steigert sich grundsätzlich
Charaktere: manche Eigenschaft tritt stärker hervor, andere entdeckt man neu
Sprecher: Julia Nachtmann liest ausgezeichnet - man hört Emotionen
Schreibstil: locker-flockig
 

Donnerstag, 10. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

es ist mal an der Zeit, DANKE zu sagen.
DANKE für eure Kommentare.
DANKE für eure Nachrichten.
DANKE für die tollen Gespräche auf den Messen.
DANKE für 46 Google+ Follower.
DANKE für 49 Blog-Follower.
DANKE für 54.533 Seitenzugriffe seit 01.01.2016.
DANKE für 1.268 Follower auf Facebook.
DANKE für 384 Follower auf Twitter.
DANKE für 408 Follower auf Instagram.

Ohne euch, würde es keinen Spaß machen.

Liebe Grüße und habt eine gute Zeit
eure Elena

Mittwoch, 9. August 2017

Rezension "Quest" von Andreas Eschbach

In aller Kürze
Story: Die Suche nach dem Planeten des Ursprungs, um seine Welt vor dem Untergang zu retten.
Spannung: mittelprächtig, wird durch Langatmigkeiten permanent ausgebremst
Charaktere: farblos
Sprecher: Sascha Rothermund liest hervorragend und akzentuiert
Schreibstil: wortgewaltig, ausschweifend
 

Dienstag, 8. August 2017

Gast-Rezi "Die Schiffe der Waidami" von Klara Chilla

Danke an Sarah, dass sie heute als Gast-Rezensentin euch die Rezension zu einem Buch präsentiert, welches ihr am Herzen liegt. Als Saphierra findet ihr sie auf Lovelybooks.
 
Die Schiffe der Waidami von Klara Chilla

Was bist du bereit zu opfern, um deine Freiheit zu erlangen?


Inhalt:

Die Waidami sind ein Inselvolk, welches von der Göttin Tethepel erschaffen wurde. Sie leben abgeschottet auf einer Insel, die für niemanden erreichbar ist und werden von den Sehern geführt. Durch deren Visionen können sie zugunsten des Volkes handeln. Neben den Sehern und dem einfachem Volk gibt es noch die Piraten, die durch ein Tattoo mit ihrem Schiff verbunden sind. Einer dieser Piraten ist Jess Morgan. Mit seiner Mannschaft und der MonsoonTreasure besegelt er die Meere bis er beschließt sich endgültig von denWaidami zu lösen und als freier Mann zu segeln.  


Freitag, 4. August 2017

Rezension "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

In aller Kürze
Story: Dystopie - Eleria ist privilegiert und lebt geschützt in einer der Sphären. Doch plötzlich ist alles anders und sie muss ums Überleben kämpfen und ist unter Freunden doch allein.
Spannung: sukzessiver Aufbau
Charaktere: lebendig, gewinnen im Verlauf der Handlung an Format
Sprecher: Julia Nachtmann lässt die Figuren lebendig werden
Schreibstil: locker-leicht

Donnerstag, 3. August 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

Anfang Juli habe ich von Telekom zu Vodafone gewechselt und ... nun ja, es war spannend und wieder einmal der Beweis "Service-Wüste Deutschland".
Hier mein Beschwerdebrief.  

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension "Mango Delights" von Emily A. Almond

In aller Kürze
Story: gelungene Mischung aus Selbstfindung, spätes coming-of-age, Erotik, Liebe und Intrigen
Spannung: wird sukzessive aufgebaut
Charaktere: lebendig
Schreibstil: locker-flockig