Samstag, 11. November 2017

Ein Tag in Bremerhaven

Hallo ihr Lieben,

am 02.10. hatte ich frei und bin nach Bremerhaven gefahren. Ins Klimahaus wollte ich schon länger, aber leider hatte ich die Macht des Bückentages unterschätzt. Die voraussichtliche Wartezeit betrug mehr als 30 Minuten. Da hatte ich schon keine Lust mehr und auf'n Deich und habe mich durchpusten lassen.
Stromert mit mir durch Bremerhaven. 


Ja, ich weiß. Drei Mal das gleiche Motiv, aber der Leuchtturm sieht jedes Mal anders an *lach*
Die Lotsenboote warten auf ihren Einsatz.

Das höchste Hochwasser 1962 war knapp unter der aktuellen Deichkante.
Kran am alten Hafen.

Alter Hafen - mehr oder weniger mitten in der Stadt. 

Mediterraneo, Klimahaus und Hotel Atlantic


Noch mal der Kran am alten Hafen.

Der Glasübergang zwischen Mediterraneo und Columbus Center bietet auch eine interessante Aussicht.
Skulptur zu Ehren der Hafenarbeiter auf der Bürger - der Fußgängerzone Bremerhavens.

Tja, gut durchgepustet bin ich dann wieder nach Hamburg zurückgefahren und weiß, dass ich das Klimahaus auf jeden Fall mal mitten in der Woche außerhalb der Ferienzeit aufsuchen werden.

Liebe Grüße
eure Elena


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen