Donnerstag, 9. November 2017

Gedanken am Abend

Hallo ihr Lieben,

bummeln und shoppen gehören nicht zu meinen Lieblings-Freizeit-Aktivitäten, aber ich brauche ja auch manchmal neue Klamotten. Dabei habe ich mich letztens erst wieder gefragt: Warum tun Frauen das ihren Männern an?
„Was?“ fragt ihr euch bestimmt. Warum nehmen Frauen ihre Männer beim Shoppen und Bummeln mit, wenn diese gar keine Lust haben?
Immer wieder sehe ich Männer mit einem, im besten Falle, gelangweilten Gesichtsausdruck vor den Kabinen stehen. Reißt sie dann den Vorhang auf und fragt ihn, wie er das findet, ist es völlig egal, was er sagt. Er kann nur verlieren.
Sagt er „Ja, Schatz, sieht prima aus (egal wie überzeugt er wirklich ist).“ kontert sie garantiert mit „Echt? Meinst du nicht, dass es hier (sie zubbelt an einer Stelle des Kleidungsstücks rum) zu eng / weit ist?“.
Würde er den Mumm haben, „Nein, das steht dir nicht.“ zu sagen, würde der Haussegen schief hängen und er die nächsten Jahrzehnte als Mönch leben.

Warum gehen die Frauen nicht allein oder mit einer Freundin einkaufen? Warum tun sie das ihren Männern an? Würden die Frauen im Umkehrschluss auch mit den Männern in den Baumarkt gehen und sich die neueste Kreissäge angucken?

Ja, es gibt Männer, die gern shoppen gehen. Aber einerseits sind sie dünn gesät und andererseits sitzen sie nicht genervt guckend auf dem Sofa. Sondern diese Sorte Mann rast durch den Laden und bringt seiner Holden immer wieder einen neuen Stapel Klamotten in die Umkleidekabine.

Und die Krönung sind die Frauen, die Männer UND Kinder mitschleppen. Ich habe noch keine Familie erlebt, bei der dieses Shoppingerlebnis entspannt vonstattengeht. Entweder sind die Kinder zu klein und quengeln im Kinderwagen. Oder sie sind schon so groß, dass es sie langweilt und sie deshalb wieder quengeln.
Mal abgesehen davon, dass mich das Quengeln nervt und MEIN Shoppingerlebnis damit auch negativ beeinflusst wird.

Nehmt ihr eure Freunde / Ehemänner / Lebensabschnittsgefährten mit zum Klamottenshoppen?
Geht ihr mit Freundinnen shoppen? Oder so wie ich, spontan und allein?
Wie läuft das bei euch?

Jetzt bin ich neugierig auf eure Shoppingtouren und schicke euch liebe Grüße
eure Elena

Kommentare:

  1. Sowas verstehe ich auch überhaupt nicht. Wobei man das nicht nur aufs Shoppen beziehen kann, sondern eigentlich auch auf jede andere Unternehmung. Wieso bestehen Leute darauf, dass xy mitkommt, auch wenn die andere Person gar keine Lust hat? Das ist für sie selbst nicht schön und auch nicht für den anderen, der sich dann das Gemecker anhören muss. Dann doch lieber alleine gehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacquy,
      ja, genau, dann lieber allein gehen :) Stimmt, mir würde es auch keinen Spaß machen, wenn ich jemanden dazu "zwingen" müsste, mit mir einkaufen zu gehen.
      Dann findet man ja eh nichts mehr, weil die Laune im Eimer ist.
      LieGrü
      Elena

      Löschen