Donnerstag, 7. Juli 2016

Interview mit Andreas Suchanek

3. Für welche Hobbies hast du neben der Schreiberei noch Zeit?

Ich treibe viel Sport im Studio, also laufen und Gewichte heben. Das ist für mich der Ausgleich zum Schreiben bzw. zu Hause zu sitzen. Ohne werde ich unruhig. Glücklicherweise entstehen beim Laufen die meisten Szenen, die ich später umsetze. Da werden Endorphine produziert, der Puls rennt mit und ich fühle mich super.




Auf Andreas' Homepage erfahrt ihr noch mehr.

1 Kommentar: