Freitag, 24. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Ute Bareiss

Meine Weihnachtsrituale:

Wenn ich an Weihnachten denke, liegt in dem Gedanken immer ein Zauber inne. Am Schönsten war die Zeit natürlich als Kind. Bei meinen Eltern blieb an Heilig Abend immer die Wohnzimmertür geschlossen. Mein Vater hat den Baum geschmückt und meine Mutter in der Küche schon das Essen vorereitet. Oder die Geschenke, die im Schlafzimmerschrank versteckt waren, unter den Baum gepackt. Nachmittags ging es dann immer zum ökomenischen Gottesdienst, dort gab es nämlich immer ein Krippespiel.
Danach wurde gegessen - irgendwann hat sich Raclette als unser Weihnachtsessen eingebürgert, dann wurden unter großem Trara die (echten) Kerzen und Wunderkerzen am Baum angezündet. Erst nach dem Singen sämtlicher Weihnachtslieder gab es Bescherung. Singen gehörte in unserer Kindheit übrigens schon an allen vier Adventssonntagen zur Tradition - mit einem Tellerchen voll Weihnachtsgebäck.

Donnerstag, 23. Dezember 2021

Weihnachtswünsche 2021

Moin Loide,

von ganzem Herzen wünsche ich euch ein wunderfeines Weihnachtsfest.
Macht euch eine traumhafte Zeit und lasst es euch gut gehen!

Schon heute danke ich allen Lesern, Kommentatoren, Autoren und Verlagen.
Danke, dass es euch gibt, denn nur mit euch macht das Bloggen richtig Spaß.

Autoren-Adventskalender -> Silke Katharina Weiler

Warum ich nie wieder gemeinsam mit Buchfiguren backe …

»Anlässlich des Adventskalenders von Elenas Zeilenzauber möchte ich euch die Wartezeit auf Weihnachten mit zwei leckeren Rezepten versüßen. Damit ich nicht allein zu Werke gehen muss, habe ich mir Unterstützung besorgt.« Ok, nicht sehr originell diese Einleitung, aber der Anfang ist geschafft. Jetzt muss nur noch meine »Unterstützung« mitspielen.
»Sybill, möchtest du unsere Leser*innen begrüßen?« Lächelnd wende ich mich um. Wahnsinn, sie sieht genau so aus, wie ich sie mir vorgestellt habe: schwarzes Haar, das einen scharfen Kontrast zu ihrem vornehm blassen Gesicht bildet, blaue Augen, die mich fixieren. Ausgesprochen missmutig, wie ich feststelle. »Hallo«, grummelt sie.
Wacker halte ich mein Lächeln aufrecht. »Vielleicht sagst du etwas zum heutigen Ablauf?«
»Erklär mir lieber, warum du die Leute mit dieser Knetmasse quälst?«
»Knetmasse? Welche Knetmasse meinst du?«
»Diese Bällchen, die du uns in ›Stadt ohne Nacht‹ aufgezwungen hast.«

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Vincent Voss

VincentVoss feiert Weihnachten - Über Rituale 

Weihnachten zerreißt mich jedes Mal auf´s Neue. Einerseits finde ich die heimelige Stimmung im Vorfeld sehr schön andererseits scheint sie mir immer äußerst fragil und die Stimmung kann sehr schnell kippen. Auch bei mir, wenn es zum Beispiel darum geht, Keksen zu widerstehen.
Und damit sind wir bei dem ersten Ritual, das ich um mich herum wahrnehme: Alle Welt und vor allem meine Kinder sind in konspirativen Kekesebackgruppen unterwegs und legen zuhause Keksdepots an, denen ich widerstehen muss. Klappt auch. Einen Tag vielleicht. Dann werde ich zu einem Gremlin (einige von euch kennen diesen Film vielleicht noch).

Dienstag, 21. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Hope Cavendish

Amber und Caden sind die Protagonisten von »Suspicious Love«, dem ersten Band der »Friends and Lovers«-Reihe. Auch die anderen Charaktere dieser Kurzgeschichte kommen in den Liebesromanen der »Friends and Lovers« vor. Die Bände sind jeweils abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Weitere Infos hier.

Übrigens gibt es diese Weihnachtsgeschichte auch als eBook zum kostenlosen Download. Ab sofort können sich alle Mitglieder von Cavendish’s Book Club über ihr Newsletter-Abonnement »Weihnachten mit Amber und Caden« inklusive der Weihnachtsrezepte aus der Geschichte hier im Mobi- oder im ePub-Format herunterladen.

Montag, 20. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Viola Plötz

*
Eine Sache, die für mich immer mit Weihnachten verknüpft ist, ist die Stallweihnacht. Sie hat es sogar in meinen Roman "A single touch" geschafft. Damit ihr einen Eindruck bekommt, habe ich einen Textauszug und Fotos für euch. Hoffentlich bringt euch das in Weihnachtsstimmung.

Love, Eure V.
*

Sonntag, 19. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Tini Wider

Weihnachtsrituale bei den Widers  – von Santa Claus und dem Christkind

Eine Tür mit glitzernden Sternen öffnet sich und das Christkind betritt den Raum. Es sieht sich um, schüttelt dann die goldenen Löckchen und ein sanfter Engelschor ertönt. Santa Claus, gebeugt über ein Blatt Papier hebt den Blick und zwinkert ihm zu. »Schöner Effekt.« Das Christkind schnaubt. »Schön, aber nutzlos.« Santa Claus hebt die weißen buschigen Augenbrauen. »Ärger?« Das Christkind knabbert an einem goldenen Stift und nickt.

»Ach, ich brauch `ne Pause«, nuschelt es und der Weihnachtsmann brummt etwas Unverständliches. Der Stift landet auf dem Papier, goldene Sternchen steigen auf wie Schneeflocken. Santa Claus macht eine einladende Geste zu der gemütlichen Sitzecke und das Christkind lässt sich darauf plumpsen. Es seufzt geräuschvoll. Zwei dampfende Tassen Kakao mit Marshmallows erscheinen.

Samstag, 18. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Farina de Waard

Hallo liebe Leser =D
Mein Name ist Farina und heute darf ich euch mit zu meinen weihnachtlichen Ritualen nehmen.

Tatsächlich gibt es in meiner Buchwelt Tyarul kein Weihnachten, denn die christliche Religion hat dort keine Bedeutung. Für diesen Schritt habe ich mich damals ganz bewusst entschieden, da meine magische Parallelwelt eine andere Geschichte hat, in der die 4 Hauptvölker eigene Rituale und sogenannte "Hüter" haben, die früher angebetet wurden wie Götter.

Freitag, 17. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Sina Müller

Heute darf ich euch meine Weihnachtsrituale vorstellen. Zu allererst möchte ich Elena danken, dass ich dabei sein darf, denn Weihnachten ist ein ganz besonderes Fest für mich. Und ich liebe Rituale. In den letzten Jahren wurde es zur Tradition, dass ich mit meiner Mama und meiner besten Freundin einen Adventskranz gebunden habe, der uns während der Adventszeit die Abende erhellt hat. In diesem Jahr hat es leider zeitlich nicht geklappt, deshalb stelle ich euch eine weitere Tradition im Hause Müller vor:

Donnerstag, 16. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Joachim Speidel

Ganz ehrlich: Ich musste erst mal nachschauen, wie unser aller Wikipedia „Ritual“ definiert:

Ein Ritual (von lateinisch ritualis ‚den Ritus betreffend‘, rituell) ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meist formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt.

Okay! Das stimmt in etwa auch mit meinem Verständnis von „Ritual“ überein.

Wie aber sieht es bei mir persönlich mit Weihnachtsritualen aus? Tja, da muss ich sagen, dass ich einer Generation angehöre, die spätestens mit 14, 15 angefangen hat, Traditionen, Konventionen – und, ja, auch Rituale, egal welcher Art, kritisch zu hinterfragen und im Zweifelsfall – eigentlich also immer – über Bord zu werfen. Insofern existieren für mich heute auch keine Weihnachtsrituale, die mir persönlich wichtig sind

Wenn ich aber an die Weihnachtszeit meiner Kindheit zurückdenke, erinnere mich an etwas, was man vielleicht in die Rubrik „Brauchtum“ einordnen könnte: nämlich an das Bauen von Schneemännern!

Mittwoch, 15. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Maya Sturm

Hallo …
mein Name ist Maya und ich liebe … ja, auch Umarmungen, aber hier geht es ja um Weihnachten. Also ja, ich liebe Weihnachten und das schon, seit ich denken kann. Als Kind hat man dazu ja ohnehin einen ganz anderen Bezug. Da sind der Nikolaustag und die Geschenke am Heiligen Abend wichtig. Man erinnert sich auch noch an die Heimlichkeiten im Vorfeld, Weihnachtsmarktbesuche, kandierte Äpfel und diese großen, bunten Pfefferkuchenherzen mit Band, die man sich so schön um den Hals hängen konnte und die keinesfalls gegessen werden durften und letztendlich Monate später, inzwischen steinhart, in den Müll wanderten.

Dienstag, 14. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Kim Rylee

Liebe Leser:innen, 

Weihnachtsrituale.
Entweder man hasst sie, oder man liebt sie.
Egal, für welche Seite man sich entscheidet, sie gehörten zu Weihnachten wie Lebkuchen und ein Tannenbaum.
Heute stelle ich euch mein alljährliches Ritual vor.
Bei mir ist es kein Ärgernis, denn es ist ein nicht unbedeutender Teil meines Lebens, und spiegelt wieder, wie ich aufgewachsen bin.
Öffnen wir eine Adventstür in die Vergangenheit ... 

Montag, 13. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Christian Schneider

Unverhoffter Besuch

Keller war am Heiligen Abend alleine zu Hause und versuchte irgendwie, den langen Tag herumzubekommen. Mittags ein Hackbraten seiner Mutter aus der Tiefkühltruhe, eindeutig zu viel Dresdener Stollen am Nachmittag sowie Ahle Wurscht und aufgebackenes Baguette am Abend. Kellers Mutter war bei ihrer Schwester in Kaiserslautern, er hatte nun das Haus fünf Tage für sich. Gestern morgen war sie gefahren, und es hatte nicht lange gedauert, bis das Haus von der üblichen Kellerschen Unordnung erfasst wurde. Überall lagen Zeitschriften zum Themenkreis „Do it yourself“ herum – Kellers neueste Leidenschaft war es, selbst im Haus Hand anzulegen und zur Verschönerung der eigenen vier Wände beizutragen. Das Augenrollen seiner Mutter hatte er wohl wahrgenommen, sich jedoch nicht weiter beirren lassen. Hauptsache, Engelchen würde nichts davon mitbekommen. 

Sonntag, 12. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Amei Schnee

Das 12. Adventskalendertürchen präsentiert euch "Stollen backen".
Schnappt euch eine Tasse Tee, Kaffee, Glühwein oder was auch immer ihr wollt und lasst euch überraschen.



Samstag, 11. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Ralf Gebhardt

Autoren-Gedanken zur Weihnachtszeit

-Bücher gehören zur Familie-

Das Jahr ist bald zu Ende, bis zum Weihnachtsfest sind es nur noch ein paar Tage, Zeit, einen kurzen Blick auf die jährlichen Weihnachtsbräuche zu werfen.


Stollen, Glühwein, duftender Tee, Plätzchen und die gebratene Gans gehören ebenso wie die passenden Lieder und der handgeschriebenen Weihnachtspost selbstverständlich dazu.

Freitag, 10. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Dania Dicken

Etwas ganz Besonderes ist Weihnachten mit Kindern. Seit ich eine Tochter habe, ist Weihnachten wieder ein bisschen magischer geworden. Sie liebt es, mit mir zusammen das Haus weihnachtlich zu dekorieren und es gibt auch so viel tolle Weihnachtsdeko, allem voran ein beleuchtetes Weihnachtsdorf.

Donnerstag, 9. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Sonja Rüther

Weihnachten kommt für mich jedes Jahr super plötzlich. Ich weiß, dass es sehr vielen Menschen so geht, aber ich glaube, die beständigste Weihnachtstradition in unserem Haus ist der Vorsatz, im nächsten Jahr rechtzeitig den Schmuck aus dem Keller zu holen und uns mehr Zeit für die Adventssonntage zu nehmen.

Mittwoch, 8. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Nadine Erdmann

Hey ihr Lieben,

Elena hat mir die Möglichkeit gegeben, euch ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu bringen, und ich dachte mir, ich verrate euch, wie im düsteren London meiner Totenbändiger diese Zeit des Jahres verbrachte wird. Dort feiert man nämlich nicht Weihnachten, sondern die Julzeit.

Dienstag, 7. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Sandra Florean

Weihnachts-Rituale – oder: Warum ich mich in der Weihnachtszeit aus social media zurückziehe

Die sozialen Medien sind schon so ein Thema für sich. Man kann und mag manchmal nicht mit ihnen, aber ohne geht’s auch nicht. Im Großen und Ganzen mag ich social media, bin gerne dabei, tausche mich da gern aus und bin so froh und dankbar, dass diese Medien es möglich gemacht haben und noch immer möglich machen, mit so vielen superlieben Buchmenschen in Kontakt zu treten!


Ohne Facebook und Co hätte ich die meisten meiner LeserInnen und AutorenkollegInnen nie kennengelernt. Dennoch ist es manchmal ein Zirkus.

Montag, 6. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Ralf on Tour

Hallo zusammen,

mein Name ist Ralf und ich nehme Euch heute mit in mein persönliches Weihnachtswunderland. Ich muss gestehen, dass dies nicht mein liebster Feiertag im Jahr ist. Tolle Voraussetzungen, oder? But I’ll do my very best. Ok, das wäre eine Silvestertradition…

Kurz erstmal zu mir: Ich wohne im schönen Rheinland-Pfalz und bin Autor eines Reisebegleiters in Kanadas Westen. Habe das Ganze im Selfpublishing aufgelegt und betreibe es neben meinem Job bei einem Bundesinstitut als Hobby. Dafür mit ganz viel Hingabe und Liebe für die Sache.

Sonntag, 5. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Kirsten Greco

Hallo aus Michigan!

Seit 1999 wohne, lebe und schreibe ich hier.

Mit dem Umzug unserer Familie von 22 Jahren hat sich nicht nur unser Alltag ziemlich verändert, sondern damit auch die Weihnachtstraditionen. Hier kommt Santa Claus und nicht das Christkind.

Samstag, 4. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Arne M. Böhler

Von allen Tagen der Weihnachtszeit ist mir der 21. Dezember der liebste. Wer „Eisenkind“ gelesen hat, ahnt vielleicht warum. Die gesamte Handlung des Romans spitzt sich auf dieses geheimnisvolle Datum zu. Nicht ohne Grund …

Die dritte Nacht vor dem Heiligen Abend gilt in meiner Heimat, dem Allgäu, von alters her als eine magische Zeit. Finstere Mächte, wandernde Seelen, schaurige Ereignisse. Dämonen übernehmen Haus und Hof, der dünne Schleier zwischen Leben und Tod lüftet sich: Die Nacht des 21. Dezembers ist die erste der Raunächte, in der sich Tote und Lebendige angeblich besonders nah sind.

Freitag, 3. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Margaux Navara

Hallo ihr Lieben,

darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin Margaux, Autorin, Ehefrau, Mutter und tausend Rollen mehr. Die liebe Elena hat mir erlaubt, euch heute zu unterhalten.

Ich schreibe Romance und manchmal reine Erotik, je nach Lust und Laune. Meist ist BDSM enthalten, weil ich mit meinem Mann auch BDSM ausübe – ich unterwerfe mich unter seinen Willen. Klingt immer seltsam, wenn man das so sagt, nicht wahr? Ich kann euch versichern, dass ich trotzdem eine emanzipierte, starke, durchsetzungsfähige Frau bin, die ihren eigenen Weg geht. Nur manchmal auf den Knien …

Das bin ich. Ohne Filter, versprochen!

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Britta Röder

Elena hat mich gefragt, was zu meinen vorweihnachtlichen Traditionen gehört.

Für mich ganz klar: Das sind die Adventskalender, die ich für meine Lieben vorbereite.

Meist sind das vierundzwanzig liebevoll verpackte und nummerierte kleine Päckchen, die ich an einer langen Schnur mit Wäscheklammern befestigte. Auf dem Bild seht ihr einen solchen selbst erstellten Kalender. Aber man kann die Päckchen auch wunderschön im Bücherregal verteilen. Oder auf einem Highboard mit etwas Tannengrün, Lichterkettentrallala etc anrichten.

Mittwoch, 1. Dezember 2021

Autoren-Adventskalender -> Sina Beerwald

Den Winter mag ich als Jahreszeit überhaupt nicht – aber ich liebe Weihnachten und die damit verbundenen Rituale.
Es beginnt damit, dass ich zum Advent an meine Liebsten handgeschriebene Briefe und Postkarten mit weihnachtlichen Motiven verschicke.

Ich mag es, von Hand zu schreiben, auch wenn ich bereits in der Schule in Schönschrift von einem ‚Sehr gut‘ weit entfernt war. Man könnte auch sagen, dass ich eine Sauklaue habe, aber wenn die Empfänger meine Schrift nicht lesen können, dann zählt eben die Geste, und sie haben ein bisschen was zu rätseln zur Weihnachtszeit, das ist doch auch schön, oder?

Dienstag, 30. November 2021

Rezension "Die Totenbändiger 18 - Zwillingskräfte" von Nadine Erdmann

In aller Kürze
Story: Cam übt mit seinem Zwilling und sie lernen sich besser kennen. Und was ist mit Blaine?
Spannung: eher subtil, als actionreich
Charaktere: lebendig
Schreibstil: locker-flockig

Montag, 29. November 2021

Weisheit der Woche - KW48/2021

Na ja, wir alle wissen,
dass Selbstbewusstsein davon abhängt,
was man von sich selbst hält,
nicht was andere von einem halten.
Gloria Gaynor

Sonntag, 28. November 2021

20.11.2021 - Besuch auf der BuchBerlin


Moin Loide,

was tu ich nicht alles für Messen *lach* Um 5 Uhr klingelt der Wecker. Flott anziehen und zum Bus. Der Anschluss zur U-Bahn funktionierte prima und am Bahnhof habe ich mir erst mal Frühstück gekauft.


Freitag, 26. November 2021

Rezension "Auf den Schwingen des Blutes - Libby Whitman 9" von Dania Dicken

In aller Kürze
Story: Privat und beruflich hat Libby einige Hürden zu bewältigen.
Spannung: steigert sich mit jeder Welle
Charaktere: lebendig und realistisch
Schreibstil: locker-leicht

Donnerstag, 25. November 2021

Gedanken am Abend - Weihnachtsvorbereitungen

Moin Loide,

ja, die letzte Zeit ist es hier etwas ruhiger geworden, aber ich stecke mitten in den Weihnachtsvorbereitungen.

So sah es Anfang November bei mir aus.
Päckchen vorbereitet und
die Backzutaten schon gekauft.

Mittwoch, 24. November 2021

Rezension "Der Uhrmacher in der Filigree Street" von Natasha Pulley

In aller Kürze
[Werbung unbezahlt]
Story: Der einfache Angestellt Thaniel findet eine golden Taschenuhr in seinem Zimmer und gerät in prekäre Situationen.
Spannung: kommt erst spät in Wallung
Charaktere: Klischees pur
Sprecher: Jonas Minthe belebt die Handlung und kurbelt das Kopfkino an
Schreibstil: ausschweifend und langatmig

Montag, 22. November 2021

Weisheit der Woche - KW47/2021

Lass dich nicht von den Ängsten in deinem Kopf herumschubsen.
Lass dich von den Träumen in deinem Herzen leiten.
Roy T. Bennett

Samstag, 20. November 2021

Bloggerinterview: Nico von "Im Buchwinkel"

Hallo lieber Nico,

Danke, dass du uns heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen deines Blogs „Im Buchwinkel“ gewährst.

Beginnen wir mal mit der wenig originellen Frage: Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Mein Buchgeschmack ist – zumindest hier in Deutschland – etwas außergewöhnlich, er führt quasi ein Nischendasein. Ich lese viel auf Englisch, vor allem Fantasy und Science Fiction, aber auch nicht das klassische Zeug, sondern eher feministische, radikale, progressive Phantastik. Darüber konnte ich mich in meinem privaten Umfeld mit niemandem austauschen, niemand, den ich kenne, liest ähnlich wie ich. Ich hatte (und habe) allerdings ein großes Bedürfnis, über diese Leidenschaft zu sprechen.

Zum Glück bietet das Internet Möglichkeiten, sich über gemeinsame Interessen zu vernetzen und so bin ich dann auch bei meinem Blog gelandet.

Mittwoch, 17. November 2021

Rezension "Aubreys End - Folge 1 - Hoffnung auf ein neues Leben" von Reena Browne

In aller Kürze
Story: Sienna flieht vor dem Verkauf ins Bordell in eine ungewisse Zukunft.
Spannung: steigert sich langsam
Charaktere: interessant
Sprecher: Svantje Wascher lässt alles lebendig werden
Schreibstil: locker-flockig

Montag, 15. November 2021

Weisheit der Woche - KW46/2021

Über das Kommen mancher Leute
tröstet uns nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen.
Marie von Ebner-Eschenbach

Samstag, 13. November 2021

VÖ "Zeilen aus Tyarul - Tyrannei" Part 3

Moin Loide,

als wenn es nicht schon genug wäre, dass "Zeilen aus Tyarul - Tyrannei" veröffentlicht wird.
Nein, es gibt sogar eine streng limitierte Buch-Box.

Freitag, 12. November 2021

Donnerstag, 11. November 2021

VÖ "Zeilen aus Tyarul - Tyrannei" Part 1

Moin Loide!

Jetzt ist es endlich soweit: am 21. November 2021 erscheint der zweite Part der "Zeilen aus Tyarul"

Zeilen aus Tyarul - Tyrannei

Mittwoch, 10. November 2021

Rezension "Veyron Swift und das Geistermädchen" von Tobias Fischer

In aller Kürze
Story: Eine geheimnisvolle Frau verschwindet und Veyron macht sich mit Tom auf die Suche nach ihr.
Spannung: steigert sich kontinuierlich
Charaktere: interessant
Schreibstil: locker-flockig

Montag, 8. November 2021

Samstag, 6. November 2021

Bloggerinterview: Anne von "vom landleben"

Hallo liebe Anne,

Danke, dass du uns heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen deines Blogs „vom-landleben“ gewährst.

Beginnen wir mal mit der wenig originellen Frage: Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Puh - das ist schon fast 20 Jahre her. Anfangs hatte ich nur eine kleine Webseite, auf der ich selbstgeschriebene Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlichte. Blogs in dem Sinne gab es damals noch nicht.
Irgendwann begann ich, das Ganze durch regelmäßiges Geplauder aktuell zu halten, das war dann wohl der Beginn des Bloggens. Später kamen dann auch Tutorials zum Coden oder Fotografieren dazu, Konzertberichte oder eben auch Rezensionen.

Im Laufe der Jahre hatte ich unterschiedliche Blogs; vom Landleben gibt es seit 2016.
Neben dem Schreiben habe ich übrigens auch Spaß an der Technik unter der Haube und bastle gern das ein oder andere am Layout herum.

Freitag, 5. November 2021

Rezension "Die Wächter von Magow 4 - Die kleine Spreejungfrau" von Regina Mars

In aller Kürze
Story: Der letzte Einsatz hat Vivi sehr mitgenommen und jetzt muss sie mit den Folgen klarkommen.
Spannung: kommt in Wellen daher
Charaktere: skurril
Sprecher: Luca Lehnert belebt Handlung und Figuren
Schreibstil: locker-leicht

Donnerstag, 4. November 2021

Gedanken am Abend - #voxforwomen

Moin Loide,

ihr habt es eventuell schon bemerkt, diese Woche ist auf dem TV-Sender Vox #voxforwomen angesagt.

Mittwoch, 3. November 2021

Rezension "Die Totenbändiger 17 - Neue Zeiten" von Nadine Erdmann

In aller Kürze
Story: Die Minis akklimatisieren sich und der Nebel macht allen das Leben schwer.
Spannung: steigert sich mit jeder Actionwelle
Charaktere: facettenreich
Schreibstil: locker-flockig