Mittwoch, 12. April 2017

Interview mit Caroline Brinkmann

2. Welches ist der außergewöhnlichste Ort, an dem du eine Idee für einen Plot, eine Szene, eine Figur hattest?
Das darf ich nicht sagen... Oder doch? 

Irgendwie ist das diskriminierend, aber das Ruhrgebiet hat mich ein klein wenig zu meinem dystopischen Setting inspiriert. Falls ihr das Buch lesen solltet, sage ich an dieser Stelle: Ich liebe das Ruhrgebiet und seine Schornsteine. Ich liebe es einfach. Auch wenn es jetzt nicht so romantisch rüber kommt, vor allem nicht, wenn man bedenkt, dass daraus eine Smogverseuchte, graue Stadt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen