Samstag, 27. Februar 2021

Bloggerinterview: Manuela von "Lesenswertes aus dem Bücherhaus"

Hallo liebe Manuela, 

Danke, dass du uns heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen deines Blogs lesenswertesausdembuecherhaus, (Manuela: sperriger ging nicht) gewährst. 

Beginnen wir mal mit der wenig originellen Frage:
Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich wurde immer gefragt, wie mir das eine oder andere Buch gefallen hat und da ich Probleme mit erzählen habe, dachte ich mir: Da schreibe ich das doch auf. Ein eigener Blog war dann der nächst logische Schritt. 

In welchen Buch-Genres fühlst du dich Zuhause?
Die Frage sollte für mich eher lauten: In welchem Genre ich mich nicht zu-hause fühle. Ich lese und liebe fast alle Genre und in den einzelnen Genre darf, nein muss es gern anspruchsvoller sein, da aber z.B. anspruchsvolle Krimis selten sind, lese ich auch ganz *normale*. Ich lese auf gar keinen Fall lustige Frauenromane oder LiRo, oder Fantasy in denen die Heldin einen Mann braucht um ihre Fähigkeiten zu erkennen. 

Zu welchen weiteren Themen finden die Leser Beiträge bei dir?
Andere Themen sind eher selten, manchmal ein Autoreninterview oder Themen zu Blogtouren, das variiert dann. Eine Seite habe ich dem Bücherhaus gewidmet, das soll nämlich schöner werden. 

Wie organisierst du deine Blogbeiträge? Machst du dir einen Plan, wann du welchen Beitrag postest?
Nein, außer bei Blogtouren oder wenn ich mit anderen Bloggern zusammenarbeite. Wenn ich ein Buch ausgelesen habe, schreibe ich die Rezension und fertig. Ich glaube mit allzuviel Planung, würde das Bloggen für mich in Stress ausarten und wo bliebe da der Spaß? 

Wie bindest du das Bloggen in deinen Tag, deine Woche, dein Leben ein?
Das Bloggen gehört einfach dazu. Die meiste Arbeit am Blog erledige ich kurz nach dem 1. Kaffee, das kann dann auch schon mal um 5 Uhr in der Früh sein. 

Wie gehst du mit Rezensionsanfragen von Autoren um?
Das kommt ganz darauf an: Massenmails werden mittlerweile ignoriert. Anfragen von Autoren die ganz offensichtlich meinen Blog nicht kennen und mir Liebesromane und Co. anbieten, bekommen eine freundliche Absage, genau wie Autoren die mir E-Books anbieten (ausnahmen bestätigen hier die Regel, bei Lieblingsautoren findet sich immer ein Weg). Nichtsdestotrotz freue ich mich immer über das Vertrauen das Autoren in mich und meinen Blog setzen, sie geben ihr Baby schließlich in fremde Hände ohne zu wissen was diese Hände mit ihnen machen. Sie können ja nicht wissen, dass ich erst mal behutsam mit ihnen umgehe. 

Hörst du Musik beim Bloggen? Wenn ja, verrat uns doch bitte ein paar Lieder, die in deiner Playlist vorkommen?
Nein, das würde mich viel zu sehr ablenken, ich brauche meine Ruhe um mich selber denken zu hören. 

Welchen anderen Hobbies frönst du noch?
Ich könnte andauernd neu tapezieren oder streichen, oder die Möbel umstellen. Ich freue mich tatsächlich auf die nächste Baustelle im Bücherhaus. Es wird Zeit fürs Frühjahr.
Dann ist der Eingangsbereich des Bücherhauses dran, neue Fliesen (die habe ich schon, das war ein Mega- Schnäppchen),...

... Türen streichen, Treppenumbau abreißen, Treppe streichen, ziemlich langweiliger Kram eigentlich und mal sehen wie lang der Sommer ist und wie lange wir Lust haben, wird noch im Wohnbereich der Flur renoviert, neuer Boden der dann mit dem Rest auf einer Höhe ist, das Haus ist über hundert Jahre alt, Baujahr irgendwas vor 1850, da gabs irgendwie mehr Stufen. Das reicht dann eigentlich auch für ein Jahr, wir wollen uns in den Folgejahren ja nicht langweilen.
Und ich bin ein Serienjunkie. Ich habe gerade The haunting of bly Manor beendet, gucke sporadisch Dr. Who und werde wohl beizeiten The Expanse weiterschauen. Eine Zeitlang mochte ich The walking Dead, sehr gern, aber das wurde echt langweilig. Lieblingsserie: Sense8.

Elena: Danke, dass du dir Zeit für das Interview genommen hast und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Inspiration. 

Manuela: Ich danke dir dafür, dass ich von meinem Blog erzählen durfte.

Kommentare:

  1. mittlerweile ist der PLan der Renovierung schon wieder umgeschmissen, wie das halt so ist ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Manuela,
      nichts ist beständiger als der Wandel :)
      LieGrü
      Elena

      Löschen
  2. Hallo liebe Elena,

    hi...genau das diesem Blog war ich letztens wegen der Blogtour...Nord West Tod ....in Sankt Peter-Ording..augenzwickern...

    Danke deshalb für weitere Infos zum Blog und der Bloggerin.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Karin,
      schön, dass du bei Manuelas Blogtour dabei warst.
      Mal schau'n, ob ich dir noch neue Blogs präsentieren kann.
      LieGrü
      Elena

      Löschen

Danke für deinen Kommentar. Er wird sichtbar, sobald er freigeschaltet wurde.