Mittwoch, 9. August 2017

Rezension "Quest" von Andreas Eschbach

In aller Kürze
Story: Die Suche nach dem Planeten des Ursprungs, um seine Welt vor dem Untergang zu retten.
Spannung: mittelprächtig, wird durch Langatmigkeiten permanent ausgebremst
Charaktere: farblos
Sprecher: Sascha Rothermund liest hervorragend und akzentuiert
Schreibstil: wortgewaltig, ausschweifend
 

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Puh, was soll ich über dieses Hörbuch erzählen? Ich begann dieses Hörbuch zu hören, weil ich eine spannende Science Fiction Story hören wollte. Stattdessen bekam ich ein langatmiges Hörbuch zu hören, bei dem die Spannung durch langatmige Monologe und Beschreibungen ausgebremst wurde. Ja, Eschbach schreibt äußerst eloquent, aber dies ist der totale Overload. Es heißt bei Autoren „Show don’t tell“ - hier wurde nur erzählt und kaum etwas gezeigt. Und wenn es etwas gezeigt wurde und ich wieder völlig Ohr war, dauerte es nicht lange, bis wieder massiv beschrieben oder monologisiert wurde. Und schwups, schweiften meine Gedanken wieder ab.
Hinzu kamen Figuren, die farblos waren und mich in keiner Form ansprachen. Ich kann mich noch nicht mal darüber auslassen, wie doof ich die Charaktere finde - nein, sie bleiben einfach nicht im Gedächtnis. Im Klappentext steht, dass der Kommandant ein ehrgeiziger Mann ist. Ähm, wobei? Er kam mir überhaupt nicht ehrgeizig vor. Oder ich habe ein anderes Verständnis von Ehrgeiz als der Autor.
Ja, Sascha Rothermund hat hervorragend gelesen, äußerst akzentuiert, aber das konnte auch nichts mehr retten.
Von mir erhält das Hörbuch 2 Quest-Sterne - einen für die Idee und einen für Sascha Rothermund.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Das Reich Gheera steht vor dem Untergang. Die Verteidigungskräfte haben keine Chance gegen die übermächtigen Legionen des sagenhaften Sternenkaisers, dessen Machtgier keine Grenzen kennt. Der endgültige Fall ist nur noch eine Frage der Zeit. In dieser Situation begibt sich der Kommandant Eftalan Quest, ein ehrgeiziger Mann, der sein Schiff mit harter Hand führt, auf eine schier aussichtslose Expedition: Er will den sagenhaften Planeten des Ursprungs finden - die Welt, von der angeblich alles Leben im Universum stammt. Doch es gibt noch andere Legenden um diese Welt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen