Freitag, 31. Juli 2020

Rezension "Profiling Murder 9 - Mörderische Angst" von Dania Dicken

In aller Kürze
[Werbung unbezahlt]
Story: Wie viele Mörder müssen Laurie und Jake finden? Gibt es eine Verbindung zwischen den Morden?
Spannung: kommt in Wellen daher
Charaktere: lebendig
Schreibstil: mitreißend
‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Hui, es geht gleich los, doch die Spannung flaut wieder ab, weil Laurie und Jake keine heiße Spur finden. Allerdings spürte ich förmlich die Frustration darüber. Dann kommt wieder Fahrt in die Handlung und die Spannung steigt wieder an. Immer wieder ließ Dicken den Leser und ihre Charaktere durchatmen, um anschließend das Tempo und die Spannung anzuziehen.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Autorin den Bogen schlägt, Zusammenhänge herstellt und geschickt Spuren platziert. Es wird alles logisch aufgebaut und ich konnte genau nachvollziehen, wie Laurie und Jake ermittelten.
Wir treffen bereits bekannte Charaktere wieder und es fühlte sich wie ein Besuch bei Freunden an. Obwohl dies nun schon der 9. Teil der Reihe ist, gibt es immer neue Facetten an den Figuren und das macht sie so lebendig.
Die Autorin schreibt absolut mitreißend. Soll heißen, sie schindet keine Seiten, sondern alles treibt die Handlung voran, belebt die Figuren und lässt den Leser nur so durch die Seiten fliegen.
Lobend hebe ich auch den Klappentext hervor, der genau das richtige Maß an Handlung verrät und die Neugier anregt. So muss es laufen.
Von mir gibt es 5 mörderische Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Bei lebendigem Leib verbrannt. Als die Überreste von Lucas McKellar entdeckt werden, ahnen Laurie und Jake, dass dieser Fall sie an ihre Grenzen bringen wird. Und zunächst scheint es auch, als würden sie ihn nicht lösen können. Doch dann wird eine weitere Leiche entdeckt: übersät mit Schlangenbissen. Obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussieht, als hätten die beiden Fälle miteinander zu tun, entdecken Laurie und Jake eine Gemeinsamkeit. Hat der Täter etwa viel mehr Menschen auf dem Gewissen als bisher angenommen? Sie setzen alles daran, den Mörder zu fassen, bevor dieser wieder zuschlägt.

Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste - und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie selbst Jahre später noch jede Nacht. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Sie kehrt an Jakes Seite in ihren Job zurück und ermittelt fortan in besonders harten Fällen, die selbst die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar. Er wird sichtbar, sobald er freigeschaltet wurde.