Samstag, 4. September 2021

Bloggerinterview: Bianca von "BIBILOTTA"

Hallo liebe Bianca,
Danke, dass du uns heute einen kleinen Einblick hinter die Kulissen deines Blogs BIBILOTTA gewährst.
Sehr gerne doch ... finde das eine tolle Idee von dir, auf deinem Blog andere Blogger in Szene zu setzen und freue mich sehr, dass du mich für diese Aktion angeschrieben hast.

Beginnen wir mal mit der wenig originellen Frage: Wie bist du zum Bloggen gekommen?

ALSO ... das klingt was bekloppt und irre oder so... aber ich kam durch eine damalige Freundin dazu. Ich war als Produkttester aktiv und die Freundin meinte, ich solle doch einen Blog erstellen, dann hätte man noch viel bessere Möglichkeiten. Das fand ich irgendwie spannend und interessant... aber an der Produkttesterei hatte ich nicht lange Freude. Dafür hab ich unter all den Bloggern, die Buchblogger kennengelernt - und ja - so kam eins ans andere... und nun sind 11 Jahre ins Land gestrichen und ich bin immer noch dran - aber eben als reiner Buchblogger *lach*
So kanns manchmal gehen.

 

In welchen Buch-Genres fühlst du dich Zuhause?
Ich bin ein sehr offener Mensch - und so bin ich sehr abwechslungsreich auch in meinem Leseverhalten. Querbeet trifft es also glaub am Besten. Der Schwerpunkt liegt aber bei Liebesgeschichten jeglicher Art.

Von Romance, Dark Romance, Romantasy und auch Romance Thrill findet sich alles bei mir. Manchmal findet man auch historische Werke bei mir. Sehr stark vertreten sind bei mir Jugendbücher jeglicher Art - da bin ich sehr stark aktiv. Aber auch reine Thriller, Fantasy und was mir eben so in die Finger kommt und mich anspricht. So sind auch immer noch Kinderbücher bei mir zu finden. Dazu ist man ja auch nie zu alt für oder ???

Zu welchen weiteren Themen finden die Leser Beiträge bei dir?
Das ist unterschiedlich. Es gibt immer mal wieder Gewinnspiele, Interviews, Blogtouren und was sich so ergibt und grad ansteht. Wobei es momentan da eher ruhig ist... aber das kann sich von heute auf morgen alles wieder ändern. Ich entscheide das immer aus dem Bauch heraus... es muss mich einfach packen - und dann gehts auch schon los.

 

Wie organisierst du deine Blogbeiträge? Machst du dir einen Plan, wann du welchen Beitrag postest?
Ich bin sehr chaotisch und ja - eher der spontane Typ. Ich versuche zwar immer wieder mal vorzuplanen - aber das haut bei mir selten hin.

Ausser es sind ET Beiträge. Aber ansonsten kommt es einfach wie es kommt. Ich mach mir da keinen Druck und versuche einfach nur Spaß an der Sache zu haben. Und wenn mal ein paar Tage nichts kommt - dann ist das eben so ;)

Wie bindest du das Bloggen in deinen Tag, deine Woche, dein Leben ein?
Auch hier geht das recht spontan alles ... zumal sich ja im Moment schwerpunktmässig viel auf Instagram abspielt. Aber alle Rezensionen und so erscheinen in erster Linie auf dem Blog. Das Bloggen passt sich außerdem eher an meinen Alltag an . Familie und Co steht immer an erster Stelle.... und dann erst kommt der Blog - sofern ich Lust und Laune habe. Also wie du siehst... auch ganz entspannt und locker.

 

Wie gehst du mit Rezensionsanfragen von Autoren um?
Ich schaue mir jede Anfrage an - stöbere mich durch die Buchinfos und schau ob es mich anspricht oder nicht, ob ich die Zeit dazu haben etc. pp.
Ich beantworte jede Anfrage - auch wenn sie manchmal schon sehr seltsam sind. Früher hab ich auch jede Anfrage angenommen - aber heute bin ich da sehr wählerisch.

Was mich nicht zu 100 % packt und anspricht, wird auch abgelehnt. Dafür hab ich zu wenig Zeit um mich mit Büchern, die mich vorab schon nicht reizen, mich auseinanderzusetzen.

Hörst du Musik beim Bloggen? Falls ja, verrat uns doch bitte ein paar Lieder, die in deiner Playlist vorkommen?
Also bei mir läuft immer was im Hintergrund - sei es der Fernseher oder Musik. Aber ich hab da keine speziellen Songs die laufen müssen, wenn ich blogge. Zumal ich oftmals auch einfach den Sound "MAMAAAAA" nur zu hören bekomme, wenn das pubertäre Monster mich wieder belagert oder was auf dem Herzen hat ... denn das hört glaub nie auf - gerade dann, wenn ich mal was machen möchte, was nur für mich ist *lach*

 

Welchen anderen Hobbies frönst du noch?
Also neben dem Lesen und Bloggen ... ich suchte gerne Serien und Filme, Zeichne zwischendurch auch gerne mal, mache Puzzle... oder eben Radfahren mit der Family oder andere Unternehmungen. Außerdem Backe ich auch sehr gerne. Und klar... Freunde treffen, Kaffeeplausch und Co ... das darf auch nicht fehlen.


Danke, dass du dir Zeit für das Interview genommen hast und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Inspiration.

Sehr gerne - und danke dir, für die tolle Möglichkeit sich hier vorzustellen!!!
Auch dir weiterhin viel Spaß und Freude damit!!!

6 Kommentare:

  1. Hallo liebe Elena,

    mit der heutigen Bloggerinnen-Vorstellung hast Du eine meiner Lieblingsbloggerinnen gewählt....freue mich.... augenzwickern..
    ....der ich natürlich per Abo-Mail folge und auch gerne immer wieder einen Kommentar hinterlasse...

    die Bianca ist eine total Liebe und ist immer offen für Neues..aber besonders gerne Liebes/Herz/Schmerzgeschichten da sagt sie nie nein..augenzwickern...

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Karin,
      oh, wie schön, dass du so begeistert von Bibi bist.
      Ja, ihr Blog ist echt klasse! Und ich bin total happy, dass sie dabei ist.
      LieGrü
      Elena

      Löschen
  2. Sooo toll....danke dir fur das Interview und die Möglichkeit sich auf deiner Seite vorzustellen 😊

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Huhu liebe Susanne,
      DANKE!!! Magst du mmir die Fragen auch mal beantworten?
      LieGrü
      Elena

      Löschen

Danke für deinen Kommentar. Er wird sichtbar, sobald er freigeschaltet wurde.