Freitag, 20. November 2020

Rezension "Profiling Murder 12 - Böses Blut" von Dania Dicken

In aller Kürze
Story: Ein brutaler Mord lässt Jake undercover ermitteln und bringt ihn und Laurie in Gefahr.
Spannung: sukzessiver Aufbau
Charaktere: lebendig, facettenreich
Schreibstil: locker-leicht

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Einem jungen Mann das Herz bei lebendigem Leib aus der Brust schneiden, der aktuelle Fall ist wirklich nicht ohne. Dass Laurie trotz ihrer Schwangerschaft gemeinsam mit Jake den Fall annimmt, ist kein Wunder, immerhin sind die beiden auf solch kranken Scheiß abonniert.
Die Spannung steigert sich sukzessive und nimmt zum Ende hin richtig Fahrt auf. Spätestens in diesem Moment kann man das Buch nicht mehr beiseite legen. Aber vorher schon war ich neugierig, wie alle bereits vorhandenen Puzzleteile zusammenpassten.
Dicken hat die Überraschungen und Twists geschickt platziert und ich schnappte mehrfach nach Atem.
Die Charaktere sind lebendig und facettenreich und sie besitzen ihre Ecken und Kanten. Sie wachsen über sich hinaus, wenn es nötig ist, und sind füreinander da.
Alles wird von der Autorin locker-leicht präsentiert und es gefällt mir sehr gut, dass selbst brutale Szenen ohne Splattereffekte präsentiert werden und trotzdem eindringlich und bildlich geschrieben wurden. Auch die Kombination von Privatleben und Beruf ist Dicken super gelungen. Alles ergibt ein rundes Bild und ist stimmig.
Von mir gibt es 5 böse Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Einem jungen Mann wurde bei lebendigem Leib das Herz aus der Brust geschnitten. Ziemlich schnell finden Laurie und Jake Hinweise, die auf eine Sekte hindeuten. Jake beschließt, undercover in der Gemeinschaft zu ermitteln. Doch damit bringt er nicht nur sich, sondern auch Laurie in tödliche Gefahr ...

Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste - und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie selbst Jahre später noch jede Nacht. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Sie kehrt an Jakes Seite in ihren Job zurück und ermittelt fortan in besonders harten Fällen, die selbst die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar. Er wird sichtbar, sobald er freigeschaltet wurde.